Müllfrei ins neue Jahr mit Nature & More Physalis

Pressemitteilung - Gute Vorsätze gehören zum Beginn eines neuen Jahres dazu. Die meisten wollen sich mehr bewegen und gesünder ernähren. Aber wie wäre es mal mit weniger Müll zu erzeugen und weitest gehend auf Plastik zu verzichten? Eosta geht mit seiner Handelsmarke „Nature & More“ mit gutem Beispiel voran und stellt Anfang 2014 eine biologisch abbaubare Verpackung für fair gehandelte Bio-Physalis vor.

"Wie aus einem Abfallprodukt der Zuckerrohr-Industrie eine umweltfreundliche Verpackung für Bio-Physalis entsteht"

Grundlage für die Verpackung liefern Zuckerrohrrohrfasern, die bei der Gewinnung von Zucker aus Zuckerrohr als Nebenprodukt übrig bleiben. Für Carlos Velasco, Produktmanager bei Eosta, war die Entscheidung für eine Verpackung aus nachwachsenden Rohstoffen nur naheliegend und konsequent: „Unsere Bio-Physalis werden auf bäuerlichen Kleinbetrieben in Kolumbien angebaut. Die Menschen dort leben und arbeiten im Einklang mit der Natur. Diese Harmonie, dieses selbstverständliche Ineinandergreifen, wollen wir auch mit unserer Verpackung wiederspiegeln. Also haben wir eine auffällige, kleine Box in Violett entwickelt, die umweltfreundlich und vollständig kompostierbar ist. Nicht ein einziger Baum musste dafür gefällt werden – verwendet wurde nur das, was ohnehin als Abfallprodukt bei der Zuckerherstellung übrig bleibt. Und durch den Code auf der Box, der für jeden Erzeuger bei Nature & More individuell erstellt wird, kann der Verbraucher mehr über die Herkunft der Physalis und über die Geschichte hinter dem Produkt erfahren.“

Wenn es um Nachhaltigkeit und umweltgerechtes Handeln geht, ist auch der Übersee-Transport ein wichtiges Thema. „Auch darüber haben wir uns Gedanken gemacht“, erklärt Velasco weiter. „Exotische Früchte, wie beispielsweise Physalis, werden oft mit dem Flugzeug eingeflogen – meistens weil die Mengen zu gering sind. Unsere Früchte sollen jedoch klimafreundlich transportiert werden. Deshalb kommen unsere fair gehandelten Bio-Physalis in der umweltfreundlichen Zuckerrohrfaser-Verpackung per Schiff nach Europa!“

Ziel von Eosta ist es, die umweltfreundlichen Verpackungen auf weitere Obst- und Gemüse-Sorten auszuweiten. Voraussetzung dafür ist die Akzeptanz des Handels und der Endverbraucher. Halten Sie also Ausschau nach den auffälligen, kleinen, violetten Boxen aus Zuckerrohrfaser und genießen Sie fair gehandelte Bio-Physalis von Johan Beckers aus Kolumbien! Mehr Informationen finden Sie unter: www.natureandmore.com / Code 190

Nature&More ist die Handelsmarke von Eosta, einem international führenden Distributor von frischem Bio-Obst und -Gemüse. Für das eigens entwickelten Trace&Tell-System, mit dem die Herkunft der Produkte bis zum Erzeuger zurückverfolgt werden kann, ist Nature & More bereits mehrfach mit internationalen Nachhaltigkeitspreisen ausgezeichnet worden. Mehr Informationen finden Sie unter: www.natureandmore.com.

Sie sind hier